Aus alt mach neu beim Mitmach-Sonntag

Basteln im TüftlerLab, Foto: DASA

Die Masche mit dem Selbermachen hat längst von Dortmund Besitz ergriffen. Insbesondere das “aus alt mach neu und anders” Redesign erfährt im Zuge der Do It Yourself-Begeisterung ein großes Comeback. Ausprobieren kann man die Selbermach-Methode beim Mitmach-Sonntag für Familien am kommenden Wochenende.

Upcyling-Workshops mit Design-Studierenden

Wie man aus einem ungeliebten Kleiderschrankhüter ein neues Lieblingsstück machen kann, zeigen diesen Sonntag Studierende vom Fach Textilgestaltung der TU Dortmund. In ihrem Workshop zum Upcycling von alten T-Shirts geben sie Tipps und Kniffe für alte Klamotten. Nach einer kleinen Einführung soll das Ausprobieren und Selbermachen im Vordergrund stehen. Es wird zerschnitten, neu zusammengesetzt, bedruckt, beklebt, benäht. Vorkenntnisse im Nähen sind dabei nicht erforderlich. Die Workshops sind für kreative Leute ab acht Jahren geeignet. Materialien, T-Shirts und Taschen stehen zur Verfügung. Wer mag kann aber auch alte Kleidungsstücke zum Umarbeiten sowie Stoffreste, Geschirrtücher, Bänder, Borten, Knöpfe, Omas Spitzendeckchen usw. mitbringen also alles, was die Restekiste hergibt.

Workshop 1: T-Shirts
Wo kommt das T-Shirt eigentlich her? Warum ist es so beliebt? Und wie lässt es sich ganz einfach umgestalten? In diesem Workshop gehen wir dem Phänomen auf den Grund und kreieren dabei unsere ganz individuellen T-Shirts.

Workshop 2: Taschen und Knoten-Schmuck
Der Jutebeutel ist inzwischen ein echtes Fashion-Statement. Schlicht und ausdruckslos wie eine leere Leinwand, scheint er eine Individualisierung geradezu herauszufordern. Dazu passen außerdem die selbstgeknoteten Armbänder und Ketten aus Baumwoll-Kordeln.

Noch mehr Mitmach-Programm

Mit Angelika Walkenhorst aus Hagen kann man zudem noch auf die Schnelle ein Handy-Taschen-Unikat filzen. Beim Familienmagazin Revierkind gibt es eine Überraschungsbastelarbeit. In einer gemütlichen Sofaecke ist Häkeln, Stricken oder Stricklieseln angesagt. Helferinnen und Helfer beraten Handarbeitsneulinge bei so manch kniffliger Fadenfrage. Und mit Holger Heydt kann man bei einem Percussionworkshop Trommeln lernen.

Wann und wo?

Die DASA Arbeitswelt Ausstellung organisiert am Sonntag, 24. Februar von 10 bis 18 Uhr den Familientag zur Ausstellung “Do It Yourself: die Mitmach-Revolution”.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • PDF
  • Technorati
  • email
  • MisterWong.DE
  • Mixx
  • RSS
  • Tumblr
Dieser Beitrag wurde unter DASA 2012/13, Home abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Aus alt mach neu beim Mitmach-Sonntag

  1. Sukie sagt:

    Es wäre toll wenn es so eine Ausstellung 2014 auch geben würde!!!!

  2. Tine Nowak sagt:

    Es gibt ja noch das Blog als Archiv und das Buch vom Ventil Verlag

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>