Türchen 23: Annabelles Soundtrack 2012

Soundtrack 2012. Foto: Annabelle Hornung

LAST-MINUTE-SOUNDTRACK ZU WEIHNACHTEN
von Annabelle Hornung (Digitaler_Gap)

Wenn sich das heutige Türchen an Eurem Adventskalender öffnet, dann haben wir allesamt den Weltuntergang schon um einen Tag überlebt. Das heißt aber auch, dass diejenigen, die sich auf den Weltuntergang verlassen und deswegen keine Geschenke besorgt haben, sich nun sputen müssen. Anbei also ganz in diesem Sinne ein wirkliches “Last-Minute-Geschenk” zu Weihnachten. Man braucht nur eine leere CD-Rom oder einen USB-Stick (andere Träger gehen natürlich auch), einen schnellen Internetanschluss, eine Anmeldung bei i-Tunes und eine Kreditkarte, um zu bezahlen. Natürlich ist schnell erraten, was sich dahinter verbrigt: Es ist der “Last-Minute-Soundtrack”. Zwar hat die CD möglicherweise nicht mehr den Charme der Musikkassette von früher, aber ein Soundtrack, eigens und speziell für jemanden zusammengestellt, bestehend aus Liedern, die einen berühren, bedeutet für mich Gänsehaut und kommt doch nie aus der Mode.

Im Folgenden findet Ihr also (m)einen persönlichen “Last-Minute-Soundtrack”. Dieser ist passend zum Jahr 2012 aus meinen 12 musikalischen Favoriten des Jahres zusammen gestellt und mit entsprechenden Mottos versehen, die zugleich auch so etwas wie einen Jahresrückblick bedeuten.
(Alle Songs, die hier zu finden sind, sind mit Youtube verlinkt und dort findet man entsprechende Credits).

Teil 1: “Dancing With Myself“ (Billy Idol)

Der erste Teil des Soundtracks besteht aus freudigen und tanzbaren Songs, eben weil wir den Weltuntergang in 2012 überlebt haben.

  • No. 1 PSY – Gangnam Style

  • No.2 Michel Teló – Ai Se Eu Te Pego

Teil 2: “Time of My Life” (Bill Medley + Jennifer Warnes)

Der zweite Teil zeigt, dass das Jahr 2012 einfach gut war und ich mich in den letzten Monaten über das Leben als solches und 25 Jaher Dirty Dancing freu(t)e

  • No. 3 Seed – Bling Bling

  • No. 4 Deichkind – Leider geil!

  • No. 5 Pitbull – Back in time

Teil 3: “Es ist nichts mehr wie es war” (Element of Crime)

Der dritte Teil beinhaltet Songs, die einen Blick in die eigene Vergangenheit sprich Teenagerzeit werfen: No Doubt ist wiedervereint und obwohl man die Ärzte eigentlich lieber mochte als die Hosen, ist Campino mit 50 doch wieder hörbar.

  • No. 6 No Doubt – Settle Down

  • No. 7 Tote Hosen – Tage wie diese

Teil 4: “Heart of Glass” (Blondie)

Teil vier konzentriert sich auf Songs, deren Rhythmus beim zweiten Hören ins Blut geht und die ein Jubeln hervorrufen. Somit passen sie perfekt zu vielen Situationen in 2012…

  • No. 8 Of Monsters and Men – Little Talks

  • No. 9 Asaf Avidan – Reckoning Song (One Day)

  • No. 10 Bakkushan – Nur die Nacht

Teil 5: “Femme Fatal” (Nico + Velvet Underground)

Der letzte Teil widmet sich den starken Frauen, aber auch smarten Männern, ist eine Hommage an den Stil und feiert das 50. Jubiläum von James Bond.

  • No. 11 Femme Schmidt – Heart Shaped Gun

  • No. 12 Adele – Skyfall

Natürlich sind für das Cover der CD nun keine Grenzen für das Selbermachen gesetzt – da kann man mit allem, was sich zuhause befindet von Buntstiften, Zeitschriften zum Ausschneiden, Glitzernagellack oder Alufolie der Kreativität freien Lauf lassen.
In diesem Sinne wünsche ich allen Selbermacher_innen, denn dieser Artikel ist im Rahmen des DIY-Adventskalender auf dem DIY-Ausstellungsblog entstanden, und Weltuntergangsüberleber_innen frohes Fest – und zwar mit meinem ganz eigenen Lieblings-Christmas-Hit:

Outro/Special Track and Thanks

  • The Pogues – Fairytale of New York

 

Digitaler_Gap ist das Blog von Annabelle Hornung, eine der Kuratorinnen der “Do It Yourself”-Ausstellung. Hier schreibt sie zu Kunst und Kultur, Materialität und Medien, Museum und Ausstellungen, Geschlecht und Web, Mode und Medien, Digitales und Analoges. Text und Bild wurden zuerst bei Digitaler_Gap veröffentlicht und erscheinen hier als Zweitpublikation im DIY Adventskalender mit Genehmigung der Urheberin.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • PDF
  • Technorati
  • email
  • MisterWong.DE
  • Mixx
  • RSS
  • Tumblr

Über diy-team

Hier schreibt das Redaktionsteam der DIY-Ausstellung
Dieser Beitrag wurde unter DASA 2012/13, Home abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Türchen 23: Annabelles Soundtrack 2012

  1. [...] Türchen: Digitaler Gap> Annabelles Soundtrack 2012 [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>