Schlagwort-Archive: DASA Dortmund

“Best of”- Selbermachen

DIY-Finissage, Foto: DASADie “Do It Yourself”-Ausstellung endet mit großem Finale

Nun ist bald Schluss. In 10 Tagen schließt die DIY-Ausstellung ihre Pforten. Rund 25.000 Gäste waren bisher da, jetzt beginnt der Endspurt. Wer die Gelegenheit verpasst, bekommt sie nicht wieder, denn die DASA Dortmund ist nach Frankfurt am Main und Berlin die letzte Station. Ab da gehen die Objekte zurück zu den Leihgebern und Leihgeberinnen.

Zur Finissage gibt es ein Mix zahlreicher sommerlicher “Do It Yourself”-Leidenschaften. So können Besucher Saatbomben bauen, aus denen endlich der Frühling sprießt. In zweistündigen Workshops mit Janine Despaigne lernen Neugierige, Mosaike aus Scherben zu legen. Wer möchte, bringt ausrangiertes Geschirr mit, das vor Ort nach Herzenslust zerstört und redesignt werden kann.

Zugleich findet ein Fahrrad-Workshop “Erste Hilfe für unterwegs” mit Kai Bartz statt. Die Teilnehmer lernen, kleine Pannen unterwegs zu beheben. Die Teilnehmer können gerne ihr eigenes Rad mitbringen, das ist aber keine Voraussetzung.

Für beide Workshops ist eine Anmeldung beim DASA-Terminbüro unter der Rufnummer 0231 90712645 (besucherdienst-dasa@baua.bund.de) erforderlich.

Finissage: 28. April 2013
Mehr Infos: Kurszeiten und Kosten

 

Veröffentlicht unter DASA 2012/13, Home | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

DIY Advent in der DASA Dortmund

Selbst gesägt, gedruckt oder gefilzt: In der festlich dekorierten Stahlhalle der Deutschen Arbeitswelt Ausstellung sprudelt die Kreativität wie von selbst. Am Sonntag, den 2. Dezember 2012 steht die DASA ganz im Zeichen des DIY Advents und präsentiert einen Weihnachtsmarkt mit selbstgemachten Geschenken.

Einige “Do It Yourself”-Experten aus der Region lassen sich über die Schulter schauen mit origellen Basteltipps für Weihnachten: Angelika Walkenhorst wird Handytaschen filzen. Holzspielzeugmacherin Nele Völtzke weiht Interessierte in die Geheimnisse ihres Handwerks ein. Mit Heike Grazek kann man Weihnachtskarten bedrucken und verzieren. Und im TüftlerLab in der DIY-Ausstellung können insbesondere die jungen Crafterinnen und Crafter einfache Tüfteleien ausprobieren.

Musik gibt es mit der integrativen Percussion-Gruppe “Rendezvous des Tambours“.

Am Mitmach-Sonntag ist die DASA von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Veröffentlicht unter DASA 2012/13, Home | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eröffnung in Dortmund

Eröffnung der DIY Ausstellung in der DASA Dortmund. Foto: Tine Nowak

Die Arbeit hat sich gelohnt: Die Ausstellung ” Do It Yourself: Die Mitmach-Revolution” wurde in der DASA Dortmund im Rahmen der Dortmunder Museumsnacht eröffnet!

(mehr…)

Veröffentlicht unter DASA 2012/13, Home | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Angekommen: DIY – DASA – DORTMUND

Foto: Annabelle Hornung

Bereich Hobby und Heimwerken

Im Fußball sagt man ja nach dem Spiel ist vor dem Spiel und so ist es auch mit unserer „Do It Yourself“-Ausstellung. Kaum hat sie Berlin verlassen, wird sie innerhalb weniger Tage in der DASA Dortmund neu aufgebaut. Wir – das DIY-Team – sind auch wieder dabei, bestücken die Vitrinen mit Objekten und machen die Medien schön. So das bis zum 29. September alles steht, denn da eröffnen wir die Ausstellung dann in ihrer dritten Station.

(mehr…)

Veröffentlicht unter DASA 2012/13, Home | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

DIY Begleitprogramm DASA Dortmund

Ausstellung “Do It Yourself: Die Mitmach-Revolution” in der DASA Arbeitswelt Ausstellung (29.9.2012 bis 28.4.2013)

RAHMENPROGRAMM

DEZEMBER

Mitmach-Sonntag mit Weihnachtsmarkt
2. Dezember, 10 bis 18 Uhr
An diesem Tag präsentiert die DASA einen Weihnachtsmarkt der besonderen Art. Selbst gesägt, gedruckt, gefilzt – das Publikum darf sich von originellen “Do It Yourself”-Ideen für das Fest der Liebe überraschen lassen. Musikalisch wird der Tag vom Trash-Orchester “Rendezvous des Tambours” unter der Leitung des Percussionisten Holger Heydt begleitet.
Eintritt frei

Denker-Donnerstag:”Tu es selbst – vom Handeln für Zukunft”
6. Dezember, 18 bis 19.30 Uhr
“Tu es selbst – vom Handeln für Zukunft”: Inga Weihes (büromacht) Berufung ist Gesellschaftsgestalterin. Sie überprüft Wahrnehmungen und Haltungen und fördert Kommunikation. Sie überprüft, inwieweit Dinge überflüssig sind und wo jeder Veränderungen in seinem persönlichen Umfeld herbeiführen kann.
Die diplomierte Designerin entwickelt im Prozess mit den Gästen des Vortrags entsprechende Handlungsmöglichkeiten.
Eintritt frei

NOVEMBER

KREATIVE WORKSHOPS IN DER GESAMTEN DASA
4. November, 10 bis 18 Uhr
-Holzworkshop für Frauen: An die Sägen fertig los
-Workshop Holografie: Geheimnisvolle Bilder in 3 D
-Buchbinden: Seite für Seite eine Entdeckung
-LKW-Modellbau: Schweres Gerät leicht gebaut
-Schmuckes aus Wolle: Schönes aus Filz
-Doppelt und dreifach gucken: Wir basteln einen stereoskopischen Bildbetrachter
-Glasbläser: Wie zarte Glasgebilde entstehen
-Musikproduzent: Mitgeklatscht und mitgesungen
Kombi-Eintritt

Denker-Donnerstag: Blick in die Zukunft – Individuum und Gesellschaft in der sich wandelnden Arbeitswelt
8. November, 18 bis 19.30 Uhr
Horst Opaschowski ist Zukunftswissenschaftler und genießt als Vordenker in der Öffentlichkeit eine hohe Aufmerksamkeit. Im Rahmen des diesjährigen DASA-Symposiums „Eigenverantwortlich und selbständig. Individuum und Gesellschaft in der sich wandelnden Arbeitswelt“ hält er einen spannenden Vortrag, der sich nicht nur an ein Fachpublikum richtet. Horst W. Opaschowski war Professor für Erziehungswissenschaft an der Universität Hamburg und bis 2010 Wissenschaftlicher Leiter der Stiftung für Zukunftsfragen. Opaschowski gilt laut dpa international als „Mr. Zukunft“.


OKTOBER

Denker-Donnerstag: 3D-Drucker für das Volk – Vom Fabbing zur technischen Demokratie
4. Oktober, 18 bis 19.30 Uhr
Fabbing bezeichnet das Fabrizieren von individuellen dreidimensionalen Endprodukten als Unikate oder in Kleinserien. Konsumenten können zunehmend ihre Produkte nach ihren Vorstellungen selbst produzieren. Der Wissenschaftsjournalist Nils Boeing skizziert diese neue Entwicklung nicht nur aus technischer Sicht, sondern vielmehr auch mit Blick auf deren gesellschaftliches Potenzial.
Eintritt frei

Mitmach-Sonntag: Thema – Mit Nadel und Faden
21. Oktober, 10 bis 18 Uhr
Die Ärmel hochgekrempelt: Die DASA lädt ihr Publikum zum Mitstricken, Mitreparieren und Mitmachen ein. Dass Handarbeit nicht langweilig sein muss, sondern dem kreativen Gestalten keine Grenzen gesetzt sind, erfahren die Besucher am ersten Mitmach-Sonntag zu “Do It Yourself”. Zudem gibt es 90-minütige “T-Shirt-Workshops” mit der Dortmunder Designerin Monika Korolczuk von der “Hyvä-Stickfabrik” an.
Für den Workshop (Kosten: 10 EUR, inkl. T-Shirt aus fair gehandelter Baumwolle) ist eine Anmeldung unter besucherdienst-dasa (at) baua.bund.de (Telefon 0231 9071-2645 ) erforderlich.
Kombi-Eintritt

DASA-Kinderführung mit spannenden Vorführungen
Ferienprogramm
10. und 17. Oktober
Ein Rundgang für Kinder durch die DASA, bei denen wir einige besondere Attraktionen vorführen. Außerdem gibt es Mitmachaktionen für die Kinder.
10-12 Uhr für Kinder ab 8 Jahre: Freundschaftsbändchen drehen, Karten drucken
14-16 Uhr für Kinder ab 10 Jahre: Gabelstapler-Simulator, Mini-Bagger fahren
Eintritt: 3 EUR
Anmeldung: 0231 9071-2645 (DASA-Besucherservice)

“Do It Yourself” – Nützlich, hübsch und vor allem selbstgemacht
Ferienprogramm
9./11./16./18. Oktober, 10 bis 12 Uhr
Nach einem Rundgang durch die neue Sonderausstellung “Do It Yourself” erleben die Kinder, wie viel Spaß es macht, mit den Händen aktiv zu werden. Ideenreich werden im TüftlerLab eigene Kreationen geschaffen, die mit nach Hause genommen werden können.
Dieses Angebot ist für Kinder ab 8 Jahren.
Preis: 3 EUR
Anmeldung: 0231 9071-2645 (DASA-Besucherservice), besucherdienst-dasa (at) baua.bund.de

Führung: Kampf für eine bessere Arbeitswelt
13. Oktober, 14 bis 15.30 Uhr
Die Führung befasst sich mit der Geschichte des Arbeitsschutzes und mit Meilensteinen für eine bessere Arbeitswelt. Sie beleuchtet die Entstehung sozialer Errungenschaften wie die Sozialversicherung, Gewerbeaufsicht oder Berufsgenossenschaften.
Anmeldung: Nicht erforderlich
Eintritt in die DASA


ERÖFFNUNG

29.9.12, 15 Uhr
Eintritt frei zur Eröffnung
-Begrüßung: Dr. Bernd Holtwick, Stellvertretender Leiter der DASA
-Thematische Einführung: Dr. Helmut Gold, Direktor Museum für Kommunikation Frankfurt
-Im Anschluss: Ausstellungsrundgang mit den Kuratorinnen Annabelle Hornung und Tine Nowak

Veröffentlicht unter DASA 2012/13, Termine | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar